Kai Trumpold Diplom-Psychologe

Arbeits- und Organisationspsychologie

Profil

Als Diplom-Psychologe mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie liegt der Fokus meiner Arbeit auf den Menschen, die eine Organisation zu einer funktionalen Einheit werden lassen, die als solche dazu in der Lage ist, komplexe Ziele zu erreichen. Bei meiner psychologischen Arbeit lege ich stets Wert auf wissenschaftliche Fundierung sowie eine am augenblicklichen Stand der arbeits- und organisationspsychologischen Forschung orientierte Vorgehensweise.

Menschen in Dienstleistungsberufen befinden sich in einer ganz besonderen Situation: Als Experten für professionellen Service bestimmen sie die Qualität von Dienstleistungsprodukten sowie in besonderem Maße die Außenwirkung einer Organisation als Ganzes. Jeder Kontakt zwischen Kunden und Mitarbeitern bestimmt maßgeblich, wie ein Produkt und ein Unternehmen insgesamt wahrgenommen und aus Kundensicht bewertet werden. Aus dieser großen Verantwortung, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Kundenkontakt übertragen wird, ergeben sich jedoch auch Besonderheiten für den Arbeitsplatz der Dienstleister: Mitarbeiter im Service haben es mit hohen Anforderungen zu tun. Die Erfolgreiche Berufsausübung hängt neben fachlichen Qualifikationen auch davon ab, wie gut es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelingt, mit Emotionen umzugehen: Kunden und Klienten sollen den Kontakt mit dem Unternehmen in positiver Erinnerung behalten. Ein kundenorientiertes Auftreten verlangt unter anderem das Management der eigenen Emotionen sowie das Einwirken auf das emotionale Befinden der Kunden.

Durch meinen Erfahrungshintergrund im Dienstleistungsbereich und meine wissenschaftliche Arbeit im Bereich Dienstleistung und Emotionsarbeitsanforderungen steht der Dienstleistungsbereich im besonderen Fokus meiner psychologischen Arbeit. Erfolgreiche Unternehmen haben zufriedene Kunden - diese zu begeistern und an das Unternehmen zu binden ist die Kernkompetenz der Mitarbeiter im Dienstleistungsbereich. Auf dem Weg zu begeisterten Kundinnen und Kunden stehen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die durch ihre Kompetenz und ihre Authentizität überzeugen.

Gerne begebe ich mich gemeinsam mit Ihnen, Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Ihrer Organisation auf den Weg zum begeisterten Kunden.

Mit besten Grüßen, Kai Trumpold

Training

Training - damit sind Prozesse gemeint, die eine verändernde Entwicklung hervorrufen. Erfolge im Sport bedürfen einer professionellen Anleitung und intensiven Vorbereitung, das Beherrschen eines Musikinstrumentes erfordert zum einen Unterricht durch einen Experten, zum anderen Übung und Praxis. Ähnlich ist es, wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestimmte Kompetenzen erfolgreich erwerben, ausbauen und weiterentwickeln. Training als eine Mischaung aus Anleitung, Begleitung und praktischer Übung in praxisnahen und berufsrelevanten Settings ist die Grundlage für eine Weiterentwicklung von Kompetenzen in Ihrer Organisation.

Personalauswahl

Wer sich auf den Weg begibt, Dinge in die Tat umzusetzen, tut gut daran, sich andere Menschen mit ins Boot zu holen, die das eigene Ziel teilen und Seite an Seite darauf hinarbeiten. Es ist nicht leicht, herauszufinden, wer dieser hohen Anforderung gerecht werden kann. Personalrekrutierung und Personalauswahl bilden den Anfang eines Weges, den Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern beschreiten werden. Ein wissenschaftlich fundierter Personalauswahlprozess kann Ihnen dabei helfen, zunächst herauszufinden, nach wem Sie suchen. Im nächsten Schritt geht es darum, mit Hilfe unterschiedlicher Instrumente herauszufinden, wer diese Anforderungen erfüllen kann und sich auf den anspruchsvollen Weg zu Ihrem Ziel machen wird.

Personalentwicklung

Ziel von Personalentwicklung ist es, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Teams und Organisationen dazu zu befähigen, ihre Aufgaben in betrieblichen Arbeitssystemen erfolgreich und effizient zu bewältigen und sich neuen Herausforderungen selbstbewusst und motiviert zu stellen. Gemeinsam können wir uns auf den Weg machen und herausfinden, wo Potentiale liegen, die bislang unbeachtet oder unerkannt waren. Vielleicht gibt es Entwicklungsfelder an denen Sie für sich oder zusammen mit Kolleginnen und Kollegen arbeiten möchten. Dabei kann der Einsatz von Testverfahren helfen, die systematische Rückmeldung von Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kollegen oder auch die kritische Reflektion der eigenen beruflichen Rolle.

Organisationsentwicklung

Nichts bleibt wie es ist - wir leben in einem dynamischen Umfeld, in dem sich die Dinge ständig verändern. Auch Organisationen befinden sich laufend im Prozess der Veränderung - und müssen sich dabei andauernd neu erfinden. Egal, wo die Reise hingehen soll: sie bedarf einer gewissenhaften Vorbereitung und einer zuverlässigen Begleitung. Gemeinsam können wir Veränderungsbedarf feststellen, neue Ziele definieren und uns auf den Weg dorthin machen.

Beratungsleistungen

In manchen Situationen ist es hilfreich, sich den Rat einer Person einzuholen, die am bisherigen Geschehen nicht beteiligt ist und aus einem anderen Blickwinkel heraus Zusammenhänge und Sachverhalte beobachten kann. Vielleicht stehen Veränderungen an und erfordern Entscheidungen, die Sie auch vor dem Hintergrund einer psychologischen Sichtweise treffen möchten. Vielleicht stellt sich für die Gestaltung eines neuen Produktes oder einer neu angebotenen Dienstleistung eine Frage, auf die sie in der akademischen psychologischen Forschung Antworten finden können. Bei all diesen Fragen kann eine psychologisch fundierte Beratung dabei helfen, Antworten zu finden - oder Fragen, die Sie sich nie gestellt hätten.

Forschungsschwerpunkte

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Doktorand sowie als Mitarbeiter in der Abteilung Arbeits- und Organisationspsychologie des Instituts für Psychologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main befasse ich mich insbesondere mit

Referenzen finden Sie im Bereich Publikationen.

Publikationen

Zapf, D., Trumpold, K., Elian, C., Keck, A. & Weber, A. (2008, June). Reconsidering Emotion Regulation Strategies in Service Work � An Explorative Diary Study. Paper presented at the Symposium �Emotional Labor: Theoretical Developments�, Congress �Work, Well-Being and Performance: New Perspectives for the modern workplace� of the Institute of Work Psychology, Sheffield, UK.

Trumpold, K. & Zapf, D. (2009). Emotional Labor Strategies and Organizational Commitment in Service Work - Examining the Relationship of two Concepts in a Diary-Survey using Multilevel-Analyses. Abstract presented at the Symposium �The Psychology of Service: Emotion Regulation, Health and Performance�, 14th Congress of Work and Organizational Psychology, Santiago des Compostela, Spain.

Zapf, D., Machowski, S. & Trumpold, K. (2009). Emotionsarbeit in Serviceberufen � Hoher Einsatz mit Nebenwirkungen. Personalführung, 6, 18-29.

Kooperationen

Große Ziele alleine zu erreichen, ist manchmal nicht möglich. Manchmal ist es nötig und hilfreich, sich gemeinsam mit anderen auf den Weg zu machen. Kompetenzen zu bündeln und Ressourcen somit optimal zu nutzen ist das Ziel einer erfolgreichen Kooperation. Gemeinsam mit einem Dichten Netzwerk aus Experten und Organisationen findet sich oft eine Lösung, die insgesamt gesehen noch viel mehr ist, als die Summe ihrer Teile.

Impressum

Kai Trumpold
Diplom-Psychologe
Gabelsberger Str. 26
60389 Frankfurt am Main

Telefon: 0 175 46 70 593
E-Mail: info [at] trumpold [dot] de
Internet: www.trumpold.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß � 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 266 390 467

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Visuelle Konzeption und Realisierung:
Die Pistazie
Sabrina Vogt � Konzepte, Medien & Design
E-Mail: info [at] die-pistazie [dot] de
Internet: www.die-pistazie.de